Hochzeitsplanung Schritt für Schritt

Hochzeitsplanung Schritt für Schritt

Endlich wurde Ihnen Frage gestellt, auf die Sie schon so lange gewartet haben: „Willst du mich heiraten?“ Natürlich wollen Sie und freuen sich schon unglaublich auf den großen Tag. Doch jetzt kommt einiges auf Sie zu. Damit Sie nichts vergessen und alles problemlos abläuft, haben wir für Sie eine Liste zusammengestellt.

12 Monate vor der Hochzeit

Zuerst werden Sie natürlich die fröhliche Neuigkeit Ihrer Familie und Ihren Freunden erzählen und die Verlobungsfeier organisieren wollen. Falls sich die beiden Familien noch nicht kennen, wäre es auch der richtige Zeitpunkt dazu, sie (endlich) zu einem gemeinsamen Abendessen einzuladen, damit sie sich kennen lernen können. Wenn Sie sich viel Arbeit sparen wollen, können Sie zu dieser Zeit auch schon einen Hochzeitsplaner engagieren….

11 Monate vor der Hochzeit

In dieser Zeit sollen Sie sich auch den Hochzeitstermin und die Hochzeitslocation aussuchen. Das ungefähre Budget sollte ebenfalls erstellt werden. Rechnen Sie jedoch lieber 15% mehr ein, als ursprünglich geplant, damit sich auch wirklcih alles ausgeht. Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, welche Art von Hochzeit Sie feiern möchten, können Sie sich im Internet, auf Hochzeitsmessen oder bei Bekannten informieren. Wichtig ist, dass sich Braut und Bräutigam rechtzeitig einig werden…

10 Monate vor der Hochzeit

Danach können Sie sich schon überlegen, welche Gäste Sie einladen möchten und auch die Trauzeugen ansprechen. Falls Sie für Ihre Gäste eine Geschenkliste erstellen wollen, können Sie dies auch in dieser Zeit erledigen, damit die Gäste genug Zeit haben, um sich etwas auszusuchen.

9-6 Monate vor der Hochzeit

Dann können Sie sich langsam auf die Suche nach dem schönsten Brautkleid machen und sich Gedanken darüber machen, mit welchen Farben Sie dekorieren wollen, damit alles zusammenpasst. Weiters können Sie auch schon eine passende Band bzw. einen passenden DJ, Foto- bzw. Videografen, Floristen usw. aussuchen. Informieren Sie sich auch über Hochzeitseinladungen. Wenn Sie einen Tanzkurs machen können, wäre es in dieser Zeit genau richtig. Sie können sich auch schon verschiedensten Gebräuche überlegen, die Sie bei Ihrer Hochzeit gerne dabei hätten.

6-4 Monate vor der Hochzeit

In diesem Zeitraum können Sie schon Ihre Hochzeitsreise planen. Auch das Catering bzw. Hochzeitsmenü planen, die Hochzeitstorte bestellen und Essensprobe machen. Endgültige Änderungen und Anproben des Hochzeitskleides und Smokings können Sie auch schon erledigen. Langsam wird es stressig und es gibt noch einiges zu tun….

4-2 Monate vor der Hochzeit

Danach können Sie schon die Einladungskarten verschicken und die Drucksachen, wie beispielsweise Tisch- und Menükarten drucken lassen. Nicht vergessen, die Trauringe zu bestellen bzw. gravieren zu lassen. Wenn Sie sich das Brautkleid schon ausgesucht haben, können Sie sich passende Brautschuhe und andere Accessoires dazu kaufen. In dieser Zeit sollte auch schon festgestellt werden, wie viele Gäste Unterkunft brauchen werden. Sie können also auch die Hotelzimmer für Gäste reservieren und auch die Sitzordnung organisieren. Falls Sie sicher gehen wollen, dass Ihre Frisur und Ihr Make-up an dem großen Tag perfekt sind, können Sie beides probeweise testen.

2-1 Monat(e) vor der Hochzeit

Diesen Zeitraum können Sie dafür nutzen, dass Sie die Musikliste fertigstellen, Trauschein beantragen, Polterabend planen und den genauen Ablauf der Hochzeit festlegen. Sicherheitshalber können Sie nochmal das Brautkleid und Anzug anprobieren. Sprechen Sie sich nochmal mit dem Fotograf, Konditor, Caterer, Musiker, Florist usw. zusammen.

1 Tag vor der Hochzeit

Bereiten Sie sich Ihr Hochzeitskleid, Anzug, Papiere und Ringe vor. Gehen Sie auf Maniküre und Pediküre oder gönnen Sie sich eine Massage. Nicht vergessen, früh ins Bett zu gehen, damit Sie für den großen Tag frisch und fit sind. Machen Sie sich keine Sorgen mehr, Sie haben ganz bestimmt nichts vergessen und alles wird super ablaufen! Und auch wenn etwas schief gehen sollte, lassen Sie sich Ihren großen Tag nicht kaputt machen. Wir drücken Ihnen die Daumen und gratulieren herzlich!